fbpx

Fahrradfahren mit Varikozele

Warum ist Fahrradfahren mit Varikozele gefährlich?

Fahrradfahren ist ganz bestimmt eine sehr gute Ausdauersportart. Doch eignet sich diese weniger für Männer mit einer Varikozele und schon ganz bestimmt nicht mit einem Standard-Sattel oder für einen längeren Zeitraum als 45 Minuten. Beim Fahrradfahren (vor allem auf unebenem Terrain und beim Mountainbiking) wird der Unterkörper sehr oft unterschiedlich starkem Druck ausgesetzt. Die vertikale Belastung auf den Unterleib, Steißbein und Dammbereich ändert sich ständig und ist sehr hoch. Der Unterleib und Hodensack werden durch längeres Sitzen auf einem unergonomischen Sattel zunehmend strapaziert und die Durchblutung negativ beeinflusst. Gleichzeitig kann die Varikozele dadurch physisch traumatisiert werden, wodurch eine Verschlechterung des Zustands entstehen kann.

Das sollten Sie beim Fahrradfahren mit einer Varikozele beachten:

Vermeiden Sie

  • Fahrradfahen auf unebenen Terrain, bei der die Varikozele und Hoden physischen Trauma ausgesetzt sind.
  • unergonomgische harte Sattel, welche die vertikale Belastung auf die Varikozele erhöhen.
  • hitzeentwickelnde Kleidung und Unterwäsche beim Fahrradfahren (=erhöht das Risiko für eine Schwellung beim Fahrradfahren mit Varikozele + mulitpliziert so die Risikofaktoren für eine Weiterentwicklung).
  • lange Fahrradtouren – vor allem an heißen Tagen zusammen mit hitzeentwickelnder Kleidung (Mulitplikation der Risikofaktoren).
  • Fahrradfahren mit Varikozele über einen längeren Zeitraum bzw. ohne Pause über eine längere Strecke.
  • vor dem Fahrradfahren mit Varikozele oder anderen Sportarten zu essen. Dadurch kann sich der Druck in der Varikozele ebenfalls erhöhen.
  • vor dem Fahrradfahren zu Mastrubieren/Geschlechtsverkehr zu haben, da die Varikozele danach anschwellen kann und sich damit das Risiko für physisches Traumata erhöhen kann.

Achten Sie beim Fahrradfahren mit Varikozele darauf

  • während dem Fahrradfahren mit Varikozele möglichst nach vorne gebeugt mit dem Oberkörper zu sitzen, um eine übermäßige vertikale Belastung zu verhindern.
  • Fahren Sie möglichst nur auf ebenen Terrain.
  • Nutzen Sie ergonomische Sattel, welche wissenschaftlich für den besten Komfort und Schutz der Genitalien entwickelt wurden.
  • Fahren Sie am besten nur an kühleren Tagen mit luftiger Kleidung Fahrrad.
  • Tragen Sie möglichst dünne und unterstützende Unterwäsche, um die Schwellung zu minimieren.
  • Machen Sie regelmäßige Pausen (in denen Sie anhalten und vom Sattel absteigen) um die Durchblutung zu verbessern.
  • Nehmen Sie die letzte Mahlzeit vor dem Fahrradfahren/Sport spätestens 3 Stunden vorher zu sich.
  • Führen Sie nach dem Fahrradfahren eine der kühlenden Behandlungen die im Ratgeber vorgestellt werden durch, um die Schwellung ggfls. zu reduzieren.
  • Dehnen Sie sich nach dem Fahrradfahren, vor allem den Bereich des Beckens, um die Durchblutung zu verbessern.

Achten Sie beim Fahrradfahren mit Varikozele darauf

  • während dem Fahrradfahren mit Varikozele möglichst nach vorne gebeugt
  • mit dem Oberkörper zu sitzen, um eine übermäßige vertikale Belastung zu verhindern.
  • Fahren Sie möglichst nur auf ebenen Terrain.
  • Nutzen Sie ergonomische Sattel, welche wissenschaftlich für den besten Komfort und Schutz der Genitalien entwickelt wurden.
  • Fahren Sie am besten nur an kühleren Tagen mit luftiger Kleidung Fahrrad.
  • Tragen Sie möglichst dünne und unterstützende Unterwäsche, um die Schwellung zu minimieren.
  • Machen Sie regelmäßige Pausen (in denen Sie anhalten und vom Sattel absteigen) um die Durchblutung zu verbessern.
  • Nehmen Sie die letzte Mahlzeit vor dem Fahrradfahren/Sport spätestens 3 Stunden vorher zu sich.
  • Führen Sie nach dem Fahrradfahren eine der kühlenden Behandlungen die im Ratgeber vorgestellt werden durch, um die Schwellung ggfls. zu reduzieren.
  • Dehnen Sie sich nach dem Fahrradfahren, vor allem den Bereich des Beckens, um die Durchblutung zu verbessern.

Welche Sattel sind beim Fahrradfahren mit Varikozele besonders gut geeignet?

Ein ergonomischer Fahrradsattel ist eine der besten Investitionen, welche Fahrradfahrer mit einer Varikozele tätigen können. Der Sattel des Fahrrads sollte ungefähr der Breite des Abstands der Gesäßknochen entsprechen. Achten Sie beim Kauf des Fahrradsattels darauf, dass dieser eine Druckverteilung nach medizinischen Gesichtspunkten bietet. Auf diese Weise kann der ungesunde übermäßige Druck im Dammbereich beim Fahrradfahren mit Varikozele aufgehoben werden und gleichzeitig werden die Geschlechtsorgane geschont. Ebenfalls wirkt sich ein tieferliegendes Niveau der Nase des Sattels entlastend für die empfindlichen Stellen beim Mann aus. Wenn Sie häufig und gerne Fahrrad fahren, besorgen Sie sich unbedingt einen ergonomischen Sattel. Ich rate Ihnen jedoch, auch mit diesem nicht zu lange am Stück zu fahren und regelmäßige Trinkpausen einzulegen, bei denen Sie absteigen. Weitere Informationen vom Hersteller der ergnomischen Fahrradsattel SQlab finden Sie hier:

Die folgenden Fahrradsattel von SQlab haben die besten Bewertungen von Kunden erhalten:

SQlab 602 Active

Der Trekking- und Tourensattel der Oberklasse. Druckentlastung der empfindlichen Stellen durch die tieferliegende Sattelnase der SQlab Stufensattelform. Die straffe Polsterung verhindert ein zu tiefes Einsinken und damit übermäßige Reibung. Geeignet für mittlere bis lange Strecken. Durch die SQlab active Satteltechnologie folgt der Sattel der Tretbewegung, der Komfort erhöht sich und die Bandscheiben, sowie der Druck auf die Sitzknochen werden entlastet. Der Testsieger des großen Satteltests der aktiv Radfahren 4/2013. Für Mann und Frau gleichermaßen geeignet.

  •  Trekking- und Tourensattel der Oberklasse, max. Belastung in kg = 130
  • Stufensattelkonzept mit tieferliegenden Sattelnase = weniger Druck im Dammbereich
  • straffe Polsterung für mehr Komfort auch bei längeren Strecken
  • rückenfreundliches, einstellbares active-System – folgt der Tretbewegung und entlastet die Bandscheiben
  • Testsieger des großen Satteltest aktive Radfahren 4/2013. Durch die Stufensattelform für Mann und Frau geeignet
Fahrrad-fahren-Varikozele

SQlab Fahrradsattel Active 621

Das Topmodell für die aufrechte Sitzposition auf dem City-Rad. Die straffe, hochwertige Polsterung sorgt in Kombination mit der bewährten SQlab Stufensattelform für hohen Komfort bei langen und bei kurzen Strecken. Das zweifach einstellbare active System erhöht den Komfort und entlastet die Bandscheiben im unteren Rückenbereich, sowie den Druck auf die Sitzknochen. Für ein Körpergewicht ab 120 kg empfehlen wir die Variante 24 cm des 621 active. Die stabile active Aufnahme ist bis zu 130 kg Körpergewicht freigegeben. Durch die Stufensattelform für Mann und Frau gleichermaßen geeignet.

  • City- und Komfortsattel mit straffer Polsterung für hohen Komfort auf mittleren bis langen Strecken
  • SQlab Stufensattelform sorgt in Kombination mit der straffen Polsterung für hervorragende Entlastung des Dammbereichs
  • zweifache einstellbare rückenfreundliche SQlab active Dämpfung
  • ab 120 kg Körpergewicht empfehlen wir die Variante in 24 cm Breite, freigegeben bis 130 kg Körpergewicht
  • Durch die Stufensattelform für Mann und Frau geeignet

 

Fahrradsattel-Varikozele
Tipp:
Lehnen Sie sich bei diesem City-Rad Sattel während der Fahrt entweder zurück und verlagern Sie den Körper Schwerpunkt auf den Hintern ODER lehnen Sie sich schräg nach vorne, so wie auf einem normalen Sattel. Probieren Sie aus, was am besten funktioniert.

Lesen Sie bitte den gesamten Ratgeber zur natürlichen Behandlung der Varikozele, um ein vollständiges Wissen über die Varikozele und die verschiedenen natürliche Behandlungsmethoden besitzen.

* = Affiliatelinks/Werbelinks, mehr unter Datenschutz

Fahrradfahren mit Varikozele

Menü schließen