fbpx

Varikozele Sport

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr zum Thema Sport mit Varikozele

Varikozele Sport

Entgegen dem allgemeinen Glauben, dass Sport den Zustand der Varikozele verschlechtert, sind wir der Meinung, dass regelmäßige moderate Sporteinheiten, den Zustand viel mehr verbessern können und beim Heilungsprozess der Varikozele unterstützend wirken. Selbstverständlich sollten Sie beim Sport mit Varikozele darauf achten, dass die eigenen körperlichen Limits (Kraft/Ausdauer) nicht überschritten werden. Die Gefahr ist sonst groß, dass Sie Ihren Körper unter unnötig hohen Stress und Anstrengung setzen. Solange der Körper unter physischen/psychischen Stress steht, wird der Heilungsprozess der Varikozele eingeschränkt. Physischer (negativer) Stress beim Training kann zum Beispiel entstehen, wenn Sie zu sehr im anaeroben Bereich trainieren. Im anaeroben Bereich zu trainieren bedeutet, dass der Körper mit der Sauerstoffversorgung der Muskeln nicht mehr hinterher kommt. Es entsteht physischer Stress und die Blutversorgung verschlechtert sich.

Sport fördert das Herz-Kreislauf-System, stärkt Ihre Muskulatur und hilft Ihnen, Muskelungleichgewichte sowie Haltungsprobleme zu korrigieren. Es gibt definitiv genügend Sportarten, welche man als Betroffener mit einer Varikozele ohne Bedenken ausführen kann. Es gibt jedoch auch einige Sportarten, auf welche man während der Behandlung der Varikozele besser verzichten sollten. Dazu gehören alle Extremsportarten sowie Fußball und Basketball. Beim Fußballspielen wird der Körper zu Höchstleistung gezwungen, weil man im Team als Spieler funktionieren muss. Wiederholende Sprints und Auslaufen, welche über den Zeitraum von 90 Minuten geleistet werden müssen, können einen hohen Risikofaktor für die Weiterentwicklung der Varikozele darstellen. Beim Basketball wird das Risiko zusätzlich durch das häufige kraftvolle Springen und Abbremsen erhöht.

Um eine Weiterentwicklung der Varikozele vorzubeugen vermeiden Sie:

  • alle Extremsportarten
  • Kampfkünste und Sprints
  • springende Sportarten wie Basketball oder Volleyball
  • schweres Gewichtheben (im Fitnessstudio)
  • schwere vertikale Belastung, vor allem über einen verlängerten Zeitraum
  • Ausdauersport über einen verlängerten Zeitraum von 45 Minuten
  • im anaeroben Bereich zu trainieren

Welche Kraft- und Dehnübungen, Ausdauersportarten und Entspannungstechniken sich besonders gut eignen, um eine Heilung der  Varikozele zu erreichen, erfahren Sie in den Kapiteln 4,5,9 und 10 im vollständigen Ratgeber zur natürlichen Behandlung.

Lernen Sie in Kapitel 9 zum Thema Sport mit Varikozele unter anderem das:

  • Worauf sollte man vor, während und nach dem Sport mit Varikozele achten?
  • Warum ist regelmäßiges Krafttraining wichtig für den Heilungsprozess der Varikozele?
  • Wie kann man die Durchblutung der Varikozele durch Sport/Bewegung deutlich verbesssern?
  • Warum verbessern bestimmte Dehnübungen den Zustand der Varikozele?
  • Wann sollten Betroffene mit Varikozele auf keinen Fall Sport treiben?
  • Warum sollte man vor dem Varikozele Sport besser nichts essen?
  • In welchen Situationen muss ein Training sofort abgebrochen werden?
  • Welche Kraftübungen sollten auf jedem Fall mit auf dem Trainingsplan stehen?
  • Welche Ausdauersportarten sind mit Varikozele besonders gut geeignet?
  • Welche Entspannungstechniken gibt es, um die Heilung der Varikozele zu unterstützen?
Varikozele-Behandlung-ohne-OP

Jetzt sicher mit AES-256bit-Verschlüsselung bei Amazon bestellen / Digistore24 herunterladen!

  • Schwellung reduzieren
  • Fruchtbarkeit verbessern
  • Weiterentwicklung verhindern
  • Homonbalance wiederherstellen
  • Schmerz- und Symptomfreiheit erreichen
Menü schließen